Giants, Dwarfs And Black Holes – „Everwill

Verfasst am 27. November 2020 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen, Regionale Bands) — 657 views

Wenn man denn so etwas wie einem Trend in der hiesigen Musikszene hinterherjagen möchte, dann sollte man sich an den Schweif des Psychedelic Rocks hängen. Kaum ein anderes Genre hat in den letzten Jahren eine solche Vielzahl an Bands beeinflusst, inspiriert und geprägt.

Gut, dass Giants, Dwarfs And Black Holes nicht als „eine von vielen“ in einer austauschbaren Masse versinken, sondern durchgehend bemüht sind, ihrem Material eine eigene Note zu verleihen.
Die Stimmfarbe von Sängerin Luzzi ist dabei wahrscheinlich das herausstechendste Alleinstellungsmerkmal. Das subtile Einflechten anderer Spielarten das effektivste.
So finden sich in den Sechs Stücken von „Everwill“ stilistische Schlenker in Richtung Doom, Grunge oder Blues. In „December Bloom“ kommen sogar relaxte Kyuss-Stoner-Sounds zum Vorschein. So erhält sich die Band aus der Region Rodgau/Darmstadt/Pfungstad trotz ausgedehnten, elegischen und ätherischen Riffkaskaden („In The Circle“ sprengt fast die 15-Minuten-Grenze) immer eine Portion Frische und bleibt trotz dem eindeutigen Fokus auf psychedelische Rock-Sounds ein Stück weit unberechenbar. Fans des Genres sollten auf jeden Fall mal reinhören: https://GiantsDwarfsAndBlackHoles.Bandcamp.com/Releases. (mk)

 


Bewertung: 10/15 Punkte
Genre: Heavy Psychedelic Rock
Herkunft: Deutschland
Label: Interstellar Smoke Records
Veröffentlichungsdatum: 12.09.2020
Homepage: www.Facebook.com/GiantsDwarfsAndBlackHoles

Tracklist

  1. Blood Moon
  2. Frightful Pain
  3. December Bloom
  4. Electric Black
  5. In The Circle
  6. Time And Space


Die Kommentfunktion ist nicht aktiviert.