Vendetta – „Feed The Extermination

Verfasst am 29. November 2011 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 970 views

V wie…

Feed The Extermination“ ist das zweite Album von Vendetta, nach der Reunion im Jahre 2002. Zuvor waren die Schweinfurter von 1984 bis 1988 im Namen des heiligen Thrashs unterwegs.

Wenn also eine Band eine Berechtigung für Old-School-Sounds hat, dann gehören Vendetta ganz sicher dazu.
Denn bei diesen tiefen Wurzeln wird wohl niemand auf den Gedanken kommen, irgendetwas an der damals schon funktionierenden Grundrezeptur zu ändern. Moderne Klänge oder gar elektronische Spielereien sucht man also auf „Feed The Extermination“ logischerweise vergebens.
Stattdessen hagelt es klassische Schredderei im Stile von Megadeth, Death Angel oder auch Kreator.
Mit den beiden Groovern „Dog In The Manger“ und „De-organ-izer“ haben sich die beiden stärksten Nummern in der Mitte des Silberlings eingenistet – wobei aber auch der Rest des Materials unter Fans dieser Richtung super ankommen dürfte. (mk)


Bewertung: 9/15 Punkte
Genre: Thrash Metal
Herkunft: Deutschland
Label: Massacre Records
Veröffentlichungsdatum: 09.12.2011
Homepage: www.Vendetta-Band.de

Tracklist

  1. Feed The Extermination
  2. Tremendous Brutality
  3. Cancer
  4. Ovulation Bitch
  5. Storage Of Anger
  6. Dog In The Manger
  7. De-organ-izer
  8. Abuse
  9. Trust In God
  10. ‚Till I’m Dead


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*