Alestorm – „Back Through Time“

Verfasst am 23. Mai 2011 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 2.259 views

Auf zu unbekannten Ufern!

Der Beutezug geht weiter. Alestorm lassen ihr drittes Album vom Stapel und müssen aufpassen, dass ihnen die Fans nicht auf das nächste Schiff überlaufen, denn die Weiterentwicklung hält sich in sehr engen Grenzen.

Immer noch fokussiert das Quartett die Mixtur aus maritimen Folk und Power Metal mit Singalongs und Mitgröl-Parts im Übermaß. Aber zumindest im Detail hat sich die Truppe etwas verändert. So klingen die Gitarren thrashiger als zuvor (man höre nur die teilweise heftigen Salven im Opener und Titelsong „Back Through Time“ oder den Stakkato-Part am Ende von „Midget Saw“), was dem Boot einen etwas härteren Anstrich verpasst. Den größten Ausschlag in diese Richtung erreichen die Jungs mit dem teilweise schon als symphonischen Black Metal zu bezeichnenden „Death Throes Of The Terrorsquid“ – davon bitte mehr!
Ansonsten setzt mir die Truppe zu sehr auf Nummer sicher. Kaum ein Stück kommt ohne obligatorische Fanfaren und Schifferklavier aus. Und zu viel ist nach ähnlichen Mustern gestrickt. Dazu klingen Alestorm an manchen Stellen einfach zu stark nach den finnischen Kollegen von Turisas (bei „The Sunk’n Norwegian“ wartet man förmlich darauf, dass Kommandeur Christopher Bowes „Battle Metal“ ruft).
Dafür ist aber das sechssekündige (!) „Rumpelkombo“ ein gelungener Gag.

Fazit: Am Monkey-Island-Metal der Schotten hätte Guybrush Threepwood sicher seinen Spaß gehabt. Wirklich ernsthafte Piraten hätten Alestorm aber gnadenlos über Bord gehen lassen. Entscheidet selbst, auf welcher Seite ihr steht. (mk)


alestorm-back-through-time-front

Bewertung: 7/15 Punkte
Genre:
Folk/Power Metal
Herkunft:
Schottland
Label:
Napalm Records
Veröffentlichungsdatum:
03.06.2011
Homepage:
www.Alestorm.net

Tracklist

  1. Back Through Time
  2. Shipwrecked
  3. The Sunk’n Norwegian
  4. Midget Saw
  5. Buckfast Powersmash
  6. Scraping The Barrel
  7. Rum
  8. Swashbuckled
  9. Rumpelkombo
  10. Barrett’s Privateers
  11. Death Throes Of The Terrorsquid


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*