Katanga – „Moonchild“

Verfasst am 18. Januar 2011 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 1.071 views

Mann im Mond

Vorweg: „Moonchild“ richtet sich nicht an die zahlreichen Metaller, sondern bietet eher Stoff für die schwarzen Gothic-Seelen, die hier ihr Unwesen treiben.
TraditionellerMetal spielt bei Katanga nur eine begleitende Rolle. Der zweite Longplayer der Greifswalder Combo steht eher in Tradition klassischer Gothic-Vertreter wie Umbra Et Imago, ASP oder Illuminate und lebt neben diesen und dezenten Dark-Wave-Einflüssen auch vom gesanglichen Wechselspiel des Duos Mario und Doreen.
Der Ansatz vieler Stücke stimmt durchaus, nur rutschen diese dann zu oft in gängige Klischees und bekannte Formeln ab. Dies beginnt schon mit dem Intro „Marquis De Sade“, welches das Album mit plakativem, laszivem Gestöhne einläutet und im gesprochenen Ende viel zu stark an Goethes Erben angelehnt ist (gleiches gilt auch für das Zwischenstück „Metamorphosis“).
Auch ist der Gesang oft viel zu theatralisch und gibt manchen Nummern einen ungewollt komischen Anstrich. Besonders deutlich wird dies im quasi A-Capella-Zwischenstück „When Darkness Falls“ (dass Sänger Mario dann auch noch ziemlich deutlich an Blutjungs-Mikrofonquäler Martin erinnert, ist vor allem für die Aschaffenburger Hörer witzig – hört nur „Gottlos“ oder „Metropolis“).
Bezeichnend, dass die „Mondscheinfahrt“ und der HIM-ähnliche Goth-Rocker „I’m Gonna Die For You“ die beiden besten Stücke auf „Moonchild“ sind – denn hier übernimmt Ikone Sven Friedrich (Dreadful Shadows, Zeraphine) das Mikrofon und fügt genau die Klasse hinzu, die sonst noch fehlt, um im schwarzen Kreis mitmischen zu können.
Die Band sollte weiter an ihren Ideen feilen und versuchen, sich auf einen eigenständigeren Weg zu begeben. Denn – wie gesagt –viele Ideen sind nicht schlecht, sondern „nur“ zu schwach umgesetzt. Note: Ausreichend. (mk)


0911_cover moonchild_final.indd

Bewertung: 5/15 Punkte
Genre:
Gothic
Herkunft:
Deutschland
Label:
Massacre Records
Veröffentlichungsdatum:
28.01.2011
Homepage:
www.Batflight.de

Tracklist

  1. Marquis De Sade
  2. Gottlos
  3. Moerder Der Erinnerung
  4. When Darkness Falls
  5. Moonchild
  6. Mein Traum
  7. Lemuria
  8. I’m Gonna Die For You
  9. Schwarze Fluegel
  10. Metropolis
  11. Metamorphosis
  12. Mondscheinkind
  13. Das Nichts
  14. Mondscheinfahrt
  15. Bittermond
  16. Batflight NEW VERSION
  17. From Dusk Till Dawn NEW VERSION
  18. Death Of The Fun Generation NEW VERSION


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*