Treated – „Atmospheres“

Verfasst am 04. August 2010 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 899 views

Atmosphärisch

Nach einem mit Stolpersteinen gesegneten Aufnahmemarathon kann die Burgenländer Truppe Treated nun endlich mit stolz ihr Debüt „Atmospheres“ vorzeigen. Der in quasi komplett in Eigenregie aufgenommene Silberling ist eine gelungene Momentaufnahme der jungen Band (Treated haben sich erst im Februar 2009 gegründet) und wird mit Sicherheit einige Fans von melodischem Hardcore mit Metal-Schlagseite begeistern.
Die Oberwarter Jungs haben ein zwar nicht sonderlich neues, aber gutes Rezept gefunden, um Melo-Death-Gitarrenläufe klassisch schwedischer Prägung mit der Wut und Energie des Hardcore zu verbinden (massive Breakdowns inklusive). Dazu hat Sänger Pazi ein fettes, tiefes Organ, das den Stücken ordentlich Druck verleiht.
Highlights sind die dezent an Neaera erinnernde Walze „Guardian“, das groovige und melodische Instrumental „The Great Divide“ und das danach folgende, rabiate „Still Awake“.
Verbesserungsbedarf gibt es hingegen bei den sehr schwachbrüstig klingenden Gangshouts und dem ein oder anderen nicht ganz flüssigen Break.

Bei Interesse könnt ihr das Teil für faire 6,- € im Online Shop der Band bestellen. (mk)


folder

Bewertung: 7/15 Punkte
Genre:
Metal/Melodic Hardcore
Herkunft:
Österreich
Label:
Eigenvertrieb
Veröffentlichungsdatum:
07/2010
Homepage:
www.MySpace.com/TreatedMusic

Tracklist

  1. Intro
  2. Scattered Memories And Frozen Bones
  3. Take Them Down
  4. Atmospheres
  5. Cleansing Of What’s Lost
  6. The Great Divide
  7. Still Awake
  8. The Lighthouse
  9. Guardian


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*