Psychopunch – „The Last Goodbye“

Verfasst am 26. Juli 2010 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 2.605 views

Auf Wiedersehen?

Holla! Gerade einmal ein Jahr nach dem letzten Streich „Death By Misadventure“ tischen uns die Jungs aus dem schwedischen Våstera mit „The Last Goodbye“ schon den nächsten schmutzigen Rotz-Rock-Silberling auf. Genauer gesagt sogar inzwischen das dritte Album im Jahrestakt. Ganz schön hohes Arbeitstempo, das die Truppe hier anschlägt.

Entgegen dem Titel handelt es sich jedoch nicht um das Abschiedsalbum der Band, sondern um eine gewohnt feine Ansammlung von Punkig-dreckigen Rock-’n‘-Roll-Nummern mit Blick nach vorne. Denn bei einem ständig wachsenden Fankreis ist an ein Ende nicht zu denken. It’s a „Long Time Coming“  – besingen sie schließlich selbst und legen mit diesem Opener die Messlatte relativ hoch. Nicht jedes der nachfolgenden Stücke (auch sehr geil: „Never Let Me Go“ und „She Don’t Really Mind“) kann auf diesem Niveau mithalten – richtig fiese Ausfälle sind aber auch nicht wirklich zu verzeichnen – höchstens leichte Qualitätsschwankungen.
Die heiße Dame auf dem Cover kann also ihr „Trauergewand“ gerne ganz ablegen und mit der Party beginnen. Dafür ist „The Last Goodbye“ nämlich immer noch am besten geeignet. (mk)


Psychopunch The Last Goodbye Cover

Bewertung: 9/15 Punkte
Genre:
Punk ’n‘ Roll
Herkunft:
Schweden
Label:
Silverdust Records
Veröffentlichungsdatum:
16.08.2010
Homepage:
www.Psychopunch.com

Tracklist

  1. Long Time Coming
  2. The Way She’s Kissing
  3. Never Let Me GO
  4. Distant Sound Of A Riot
  5. The Last Goodbye
  6. She Don’t Really Mind
  7. Bring It On
  8. I’m Not Over You
  9. Another Sunday Morning
  10. Better Off Dead


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*