Darkseed – „Poison Awaits“

Verfasst am 13. Juli 2010 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 3.776 views

Giftig

Fünf Jahre nach dem Doppelalbum „Ultimate Darkness“ und dem anschließenden Ausstieg des Sängers und Gründungsmitglieds Stefan Hertrich melden Sich die deutschen Gothic-Metal-Urgesteine wieder zurück! Nach einigen Umstrukturierungen innerhalb der Band (der Bass wurde mit Michael Behnke (Ex-Eisbrecher) neu besetzt; Harald Winkler wechselte von der Schießbude ans Mikrofon) hat die Band zwölf neue Stücke unter dem Banner „Poison Awaits“ aufgenommen.

An der gewohnten Qualität der Truppe hat sich indes nichts geändert. Songs wie „Seeds Of Sorrow“, „Torn To Shatters“ oder „Incinerate“ sind allesamt extrem eingängige und leckere Stückchen für Gothic-Metal-Liebhaber – aber leider oft auch ein bisschen zu zahm. Wenn das Sextett etwa in „No Promise In The Heavens“ oder „Striving For Fire“ mit ergänzender Frauenstimme und scharfen Grunts bereichert, kommt gleich mehr Schwung in die Angelegenheit und sorgt für das „i“-Tüpfelchen, das manch anderen Stücken fehlt. Etwas mehr Experimentierfreude hätte der Abwechslung auf „Poison Awaits“ gut getan.

Das Gift, das uns erwartet, ist also nicht ganz so tödlich, wie man vielleicht gedacht hätte. Die Zielgruppe oder Fans von Crematory und Zeraphine dürfen aber trotzdem eine Dosis davon riskieren. (mk)


Darkseed Poison Awaits

Bewertung: 8/15 Punkte
Genre:
Gothic Metal
Herkunft:
Deutschland
Label:
Massacre Records
Veröffentlichungsdatum:
23.07.2010
Homepage:
www.Darkseed.com

Tracklist

  1. Roads
  2. Incinerate
  3. Poison Awaits
  4. Seeds Of Sorrow
  5. All Is Vanity
  6. Black Throne
  7. A Dual Pact
  8. Torn To Shatters
  9. No Promise In The Heavens
  10. Striving For Fire
  11. Timeless Skies
  12. King In The Sun


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*