Stigmatized – „Whispers Of The Dead“

Verfasst am 25. März 2010 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 1.158 views

Wer flüstert lügt!?

Obwohl Stigmatized bereits 1995 gegründet wurden, hat es die Band (neben einigen Demos) seitdem erst auf zwei Veröffentlichungen gebracht. Allein die Qualität der Truppe kann keine Schuld daran tragen. Denn auch der Drittling „Whispers Of The Dead“ beinhaltet eine durchaus gelungene Mischung aus Death und Thrash.
Sänger Michael Lay klingt wie ein Bastard aus John Tardy (Obituary) und Mille (Kreator). Dazu gesellen sich scharfe Riffs, schnelle Blastattacken und melodische Soli – also alles was man von einem traditionellen Todesscheibchen erwartet. Abgerundet wird Stigmatizeds neue Scheibe von der guten Produktion (Verantwortlich hierfür: Jörg Uken aus dem Soundlodge Studio) und dem schicken Artwork aus dem Hause Killustrations.
Whispers Of The Dead“ ist sicher kein Pflichtalbum – aber ein solides Stück Stahl. Und das ist nicht gelogen! (mk)


stigmatized

Bewertung: 8/15 Punkte
Genre: Death/Thrash Metal
Herkunft: Deutschland
Label: Yonah Records
Veröffentlichungsdatum: 26.03.2010
Homepage: www.Stigmatized.de

Tracklist

  1. The Fall
  2. Love And Blood
  3. Whispers Of The Dead
  4. Time Bomb
  5. Impulse
  6. Disturbance Of Equilibrium
  7. Carved In Bone
  8. The Addicted


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*