Grave Digger – „Healed By Metal

Verfasst am 14. Januar 2017 von Mathias Anthes (Kategorie: CD-Rezensionen) — 134 views

Sollte man von einer Band, die schon seit 36 (!) Jahren im Geschäft ist, noch großartig was erwarten? Ja, sollte man!
Ich fand keines der letzten Grave-Digger-Alben schlecht, doch nach zwei-, dreimaligem Durchhören hatte ich sie dann auch schnell wieder zur Seite gelegt, aber „Healed By Metal“ hat mich wochenlang nicht losgelassen. Was haben die Gladbecker dieses Mal anders gemacht? Im Prinzip nichts, die Scheibe hat einfach das gewisse Etwas. Mit Eingängigkeit hatten Grave Digger nie Probleme und trotzdem hatten sich in den vergangenen Jahren keine Lieder derart so im Gehört fesgekrallt wie die von „Healed By Metal“. Vielleicht liegt es daran, dass die Texte nicht von schottischen Königen handeln, sondern von klassischen Heavy-Metal-Themen, mit denen wir uns alle identifizieren können? Man könnte auch von Klischees sprechen, doch ich gehöre zu den Leuten, die gerade diese Klischees als etwas Gutes verstehen – einerseits bieten sie etwas Vertrautes, andererseits kann man auch selbstironisch auf sie blicken als Erinnerung daran, nicht alles zu ernst zu nehmen und einfach Spaß mit der Musik zu haben. Aus diesem Grund funktionieren solche Dinge wie das Videospiel „Brütal Legend“ oder die Zeichentrickserie „Metalocalypse“ auch so gut, mit wohl keiner anderen Musikrichtung als dem Metal wäre sowas möglich.

Der Eröffnungstitel bietet gleich am Anfang etwas Ungewohntes, denn die Westerngitarre im Hintergrund lässt etwas Country-Stimmung aufkommen, eher es in klassischen Heavy Metal übergeht, der vor Lässigkeit und Selbstbewusstsein nur so strotzt. „Lawbreaker“ ist quasi der kleine Bruder von Judas Priests „Breaking The Law“ und macht genau so viel Laune. Das einzige Lied, das nicht ganz mithalten kann, ist „Laughing With The Dead“, das mir einfach etwas zu langsam geraten ist. Die schnellen Nummern wie „Kill Ritual“ oder „Hallelujah“ ziehen einfach besser.

Vielleicht interpretiere ich zu viel hinein, doch für mich ist dieses Album eine Liebeserklärung an den Metal, und da ist für mich der Kauf absolut Pflicht. (ma)


696_gravedigger_cmyk

Bewertung: 13/15 Punkte
Genre: Heavy Metal
Herkunft: Deutschland
Label: Napalm Records
Veröffentlichungsdatum: 13.01.2017
Homepage: www.Grave-Digger.de

Tracklist

  1. Healed By Metal
  2. When Night Falls
  3. Lawbreaker
  4. Free Forever
  5. Call For War
  6. Ten Commandments Of Metal
  7. The Hangman’s Eye
  8. Kill Ritual
  9. Hallelujah
  10. Laughing With The Dead


Hinterlasse eine Antwort

*