Khroma – „Stasis

Verfasst am 02. August 2016 von Sebastian Zeh (Kategorie: CD-Rezensionen) — 7.289 views

Nach dem 2014er Album „Collapse“ legen die Alternative Metaller von Khroma nun die dritte, auf den Namen „Stasis“ hörende Scheibe nach. Im Vergleich zum Vorgänger fällt zunächst auf, dass der Soundmix wesentlich ausgewogener gelungen ist. Die Bassfrequenzen der Gitarren klingen weniger matschig, das gelegentliche leichte Clipping der Saiteninstrumente ist auch weg. Leider ist der Drumsound immer noch nicht optimal. War es bei „Collapse“ noch bis zur Unkenntlichkeit kaputtgetriggered, fehlt es auf „Stasis“ etwas an Punch. Gerade die Bassdrum klingt unbefriedigend nach Pappdeckel.

Ansonsten bleibt alles beim Alten: Sehr Djent-lastige Riffs treffen auf gelegentliche Synthesizer-Ausbrüche und wütendes Gebrüll des Sängers. Das Ganze macht ungefähr drei bis vier Songs lang Spaß, danach wird es leider etwas eintönig. Die sehr Leersaiten-lastigen Riffs bieten nur wenig Abwechslung und bis auf ein paar kurze cleane Gesangseinlagen bleiben auch die Vocals eher eindimensional. Entschädigt werden soll man mit einigen elektronischen Einlagen, die mal nach Dubsteb („The Push“), mal nach astreinem Industrial („Acid on Skin“) klingen. Wirklich gelungen finde ich diese Elemente allerdings nur bei „Machinal“, da dort die Synthies ein echtes Plus für die Stimmung des Songs bedeuten und nach und nach die Spannung steigern.

Nach 37 Minuten ist Schluss. Übrig bleiben eine Handvoll Kopfnick-Momente und viel Einheitsbrei. Die Chance auf Alleinstellungsmerkmale schöpft die Band mit ihren Electronica-Einflüssen leider fast gar nicht aus. Genre-Fans werden wohl lieber zu etwas frickeligen, dafür aber wesentlich abwechslungsreicheren Bands wie Periphery greifen. (sz)


khroma-stasis-102031

Bewertung: 7/15 Punkte
Genre: Djent/Electronic Alternative Metal
Herkunft: Finnland
Label: Inverse Records
Veröffentlichungsdatum: 01.04.2016
Homepage: www.KhromaBand.com

Tracklist

  1. Brace Yourself
  2. A Simple Lie
  3. Wrong
  4. The Push
  5. Hydra
  6. Acid On Skin
  7. Truth Serum
  8. Machinal
  9. Alarmists


Hinterlasse eine Antwort

*