Mammoth Mammoth – „Volume IV – Hammered Again

Verfasst am 19. April 2015 von Mathias Anthes (Kategorie: CD-Rezensionen) — 661 views

Vielversprechend fängt Volume „IV – Hammered Again“ an, die ersten beiden Nummern gehen ohne Vorspiel in die Vollen und halten das Tempo durchgehend. Erst „Electric Sunshine“ schaltet einen Gang runter, ohne zu einem Rohrkrepierer zu verkommen. Nahezu der ganze Rest der Scheibe verweilt irgendwo zwischen Mid- und High-Tempo; ein Zeichen dafür, dass die Band ihr Versprechen, die Menschen zu unterhalten, einhalten will, denn gerade live kommen solche Stücke gut an. Da stört der Mangel an Abwechselung auf dem Album oder Alleinstellungsmerkmalen der Band innerhalb der Stoner-Rock-Gemeinde nicht allzu sehr, doch spätestens nach dem ersten Durchhören der Platte wäre für mich wieder auf lange Zeit die Luft raus.

Persönliche Totalausfälle sind „Promised Land“ und „High As A Kite“, die langsamen Nummern wirken auf mich weder lässig noch entspannt, sondern einfach nur langweilig – insbesondere, wenn sich ein Lied dann auch noch über 9 Minuten lang zieht.

Die Musik passt hervorragend zum Heizen auf der Autobahn oder als Hintergrundbeschallung auf dem Festival-Zeltplatz; doch einfach mal zu Hause einlegen? Dafür bietet mir die Platte leider zu wenig. (ma)


22122

Bewertung: 8/15 Punkte
Genre: Heavy/Stoner Rock
Herkunft: Australien
Label: Napalm Records
Veröffentlichungsdatum: 27.03.2015
Homepage: www.MammothMammoth.com

Tracklist

  1. Life’s A Bitch
  2. Looking Down The Barrel
  3. Electric Sunshine
  4. Fuel Injected
  5. Black Dog
  6. Promised Land
  7. Reign Supreme
  8. Sick (Of Being Sick)
  9. Hammered Again
  10. High As A Kite

Tags: , ,

Hinterlasse eine Antwort

*