Elvenpath – „Pieces Of Fate

Verfasst am 07. April 2015 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen, Regionale Bands) — 806 views

Wer echten, regionalen Stahl hören will, der kommt an Elvenpath nicht vorbei. Seit 14 Jahren verfeinern die Hessen bereits ihr Rezept der traditionellen Metal-Schmiedekunst. Das aktuellste Ergebnis wurde auf den Namen „Pieces Of Fate“ getauft.

Das Album beginnt mit dem flotten „Mountain Of Sorrows“, in dem sattes Running-Wild-Riffing und coole Harmony-Leads perfekt zusammenlaufen.
Battlefield Of Heaven“ legt anschließend die Maiden-Roots mehr als deutlich offen – auch wenn traditioneller, deutscher Power Metal als Grundlage immer erkennbar bleibt. Gleiches gilt auch für das etwas später platzierte, gleichfalls spannende „Sentinel Of The Past“.
Dass die Jungs ihr Handwerk weiter perfektioniert haben, kann man aber vor allem an den längeren Nummern erkennen. Das Songwriting ist fokussierter und konzentrierter, was den Mini-Epen „Sons Of The Blood Cult“ (eine wütend-aggressive Nummer) und „Testament Of Tragedy“ (balladesk-klagend) sehr zu Gute kommt.
Mit dem über 13-minütigen Abschlusstrack „On The Elvenpath“ hat die Band schließlich ihr Meisterwerk abgeliefert. Diese Nummer vereint alle Stärken der Elven, begeistert mit tollen Melodien, druckvollen Riffs und dem variablem Gesang von Dragutin.
Irgendwo zwischen Halford und Bailey liegend, bleibt der Sänger freilich weiterhin Geschmackssache – aber eben auch ein wichtiges, freistellendes Charakteristikum der Band!

Für Produktion und Sound war diesmal Uwe Lulis zuständig. Dass das Ergebnis entsprechend fett klingt, dürfte aufgrund der Vergangenheit als Grave-Digger-Musiker und Rebellion-Federführer eigentlich klar sein.

Kurzum: „Pieces Of Fate“ ist das bisher beste Album der Band. Starke Songs, starke Produktion, geiles Artwork – was will man denn mehr? (mk)


Elvenpath

Bewertung: 11/15 Punkte
Genre: Heavy Metal
Herkunft: Deutschland
Label: Eigenvertrieb
Veröffentlichungsdatum: 14.03.2015
Homepage: www.Elvenpath.com

Tracklist

  1. Mountain Of Sorrows
  2. Battlefield Of Heaven
  3. Sons Of The Blood Cult
  4. The Liar’´ Dance
  5. Testament Of Tragedy
  6. Wild Boars Of Steel
  7. Coming Home
  8. Sentinel Of The Past
  9. Queen Millennia
  10. On The Elvenpath


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*