Convictors – „Envoys Of Extinction

Verfasst am 11. Februar 2015 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 709 views

Convictors haben einen seltsamen Werdegang hinter sich. Bandgründung 1986 (!), Demo im gleichen Jahr, 1987 dann die Auflösung. 21 Jahre später wollen es die beteiligten dann noch mal wissen und nehmen die 5-Song-EP „Abdication Of Humanity“ auf. Dies scheint der Band Spaß gemacht zu haben, denn nun liegt, 28 Jahre nach der Bandgründung, endlich das erste vollwertige Album vor.

Envoys Of Extinction“ klingt dabei weit weniger altbacken, als man es auf Anhieb vermuten würde. Neben Bands wie Possessed und Slayer haben auch „neuere“ Truppen wie Amon Amarth oder Six Feet Under ihre Spuren im Sound der Convictors hinterlassen und verleihen dem Death Metal mit fetten Stampf-Grooves ordentlich Schmackes.
Angel Of Impurity“ schlägt z. B. in seinen gedrosselten Passagen wie ein tonnenschwerer Hammer auf einen stählernen Amboß und „Diabolical Female“ gefällt mit seiner reichlich verspielter Melodieführung.

Wer sein Todesblei in Form einer rollenden Walze bevorzugt, der wird mit „Envoys Of Extinction“ viel Spaß haben können.
Einzig das Zombie-Apokalypse-Artwork finde ich etwas abgelutscht. (mk)


Convictors

Bewertung: 10/15 Punkte
Genre: Modern Metal
Herkunft: Deutschland
Label: Eigenvertrieb
Veröffentlichungsdatum: 07.11.2014
Homepage: www.Convictors.com

Tracklist

  1. Preparedness 101
  2. Epitome Of Decay
  3. Angel Of Impurity
  4. Let Malevolence Arise
  5. Festering Infestation Strikes
  6. Proclivity
  7. Diabolical Female
  8. Fragments


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*