Deadlock – „The Re-Arrival

Verfasst am 15. Juli 2014 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 1.179 views

Deadlock haben sich im Laufe ihrer Karriere gleich mehrfach wie ein Chamäleon gewandelt. Zu Beginn noch eine von vielen archetypischen Metalcore-Bands, zwischenzeitlich eine Melodic-Death-Metal-Band. Neuerdings haben sich die Bayern zuletzt modernen Djent-Einflüssen geöffnet. Da macht eine Werkschau durchaus Sinn – und wenn sie nur dazu dient, das eigene Schaffen mal aus der Ferne zu betrachten.

Dem ist natürlich nicht so. „The Re-Arrival“ ist weit mehr als nur eine dröge Best-Of. Deadlock lassen sich nämlich nicht lumpen und spendieren ihren Fans gleich eine Doppel-CD mit 30 Stücken – darunter drei brandneue Nummern, rare Songs, Neuinterpretationen und bisher Unveröffentlichtes. Insgesamt also ein wirklich gutes Paket, das Neulingen einen guten Überblick/Einblick über die 12-jährige Karriere des Quintetts bietet und eingefleischte Anhängern mit feinen Leckerli bei Laune hält.

Meine persönlichen Highlights liegen klar in der mittleren Phase der Band – also bei den Alben „Manifesto“, „Bizarro World“ und „Wolves“. Aber da hat eh jeder andere Präferenzen. Fakt ist: Deadlock sind – unabhängig vom wandlungsfähigen Sound – immer eine Band gewesen, die sich durch Qualität, Eigenständigkeit und einen hohen Wiedererkennungswert ausgezeichnet hat. Dafür verdient sie meinen Respekt, meine Anerkennung und meinen Glückwunsch. Auf die nächsten 17 Jahre! (mk)


LFR144

Bewertung: –/15 Punkte
Genre: Modern Metal
Herkunft: Deutschland
Label: Lifeforce Records
Veröffentlichungsdatum: 15.08.2014
Homepage: www.Deadlock-Official.com

Tracklist CD 1

  1. An Oceans Monument
  2. Code Of Honor (feat. Marcus Bischoff von Heaven Shall Burn)
  3. Earthlings
  4. The Brave/Agony Applause
  5. Dark Cell
  6. Virus Jones
  7. A New Era
  8. We Shall Bleed
  9. Renegade
  10. Martyr To Science
  11. Awakened By Sirens 2014
  12. To Where The Skies Are Blue
  13. Htrae
  14. End Begins
  15. The Arsenic River

Tracklist CD 2

  1. Petition For Mercy
  2. Broken Mirror
  3. What’s The Use
  4. Face To Face
  5. Ignorance
  6. Deprivation
  7. The One Who’s Silent Seems To Consent
  8. Picture
  9. A Song Full Of Abhorrence In A World Without Feelings…
  10. With A Smile On My Face
  11. The End Of The World
  12. 10.000 Generations In Blood
  13. When Time Runs Out (Running Wild Cover)
  14. Awakened By Sirens (Acoustic)
  15. Earthlings (Japanese Version)


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*