Legion Of The Damned – „Ravenous Plague

Verfasst am 13. Januar 2014 von Manuel (Kategorie: CD-Rezensionen) — 1.411 views

Back On Track

Drei Jahre nach „Descent Into Chaos“ kommen Legion Of The Damned dieser Tage (endlich) mit einem neuen Studioalbum um die Ecke. Mit Twan van Geel hat die Band in der Zwischenzeit ein neues Mitglieder an Bord genommen, Van Geel übernimmt Richard Ebischs Sechssaiter. Doch dies ist nicht die einzig Veränderung bei den Niederländern. Zum einen ist man, nachdem man das letzte Release bei Peter Tägtgren in den Abyss Studios aufgenommen hatte, dieses Mal wieder zum Stammproduzenten Andy Classen zurückgekehrt, zum anderen hat man mit Napalm Records eine neue Plattenfirma im Rücken.
Im Grunde sind all diese Informationen nur Nebensache, sollte es im Endeffekt um die Musik gehen. Zwar haben die Niederländer kaum etwas an ihrer Grundausrichtung geändert, trotzdem klingt „Ravenous Plague“ wesentlich bissiger als seine beiden Vorgängeralben – manch einer wird vielleicht sogar behaupten, dies sei das stärkste Werk aus dem Hause Legion Of The Damned. Mit „Mountain Wolves Under A Crescent Moon“ oder „Summon All Hate“ haben Maurice Swinkels und seine Mannen aber auch Abrissbirnen am Start, die Bewegung in jede Menschenmenge bringen sollten. Sich leichtfüßig zwischen technischem Anspruch und brutaler Raserei bewegend, feuern Legion Of The Damned auf ihrem sechsten Langspieler eine Granate nach der anderen raus. Wer jedoch ein wirklich abwechslungsreiches Album sucht, ist hier wahrscheinlich falsch, gehen fast alle elf Nummern direkt auf die Zwölf. Einzig im treffend betitelten „Doom Priest“ schaltet man ein paar Gänge zurück und gönnt dem Hörer eine Verschnaufpause. Über die Gesangsleistung von Swinkels muss an dieser Stelle wohl auch kein Wort mehr verloren werden, gehört er nicht erst seit gestern zu den ausdrucksstärksten Sängern der Szene.
Insgesamt veröffentlichen Legion Of The Damned mit „Ravenous Plague“ ein sehr gutes Thrash-Metal-Album. Große Experimente bleiben zwar aus, aber wer möchte die im Thrash Metal schon hören?! (ms)


389368

Bewertung: 12/15 Punkte
Genre: Thrash Metal
Herkunft:
Niederlande
Label: Napalm Records
Veröffentlichungsdatum: 03.01.2014
Homepage:
www.LegionOfTheDamned.net

Tracklist

  1. The Apocalyptic Surge
  2. Howling For Armageddon
  3. Black Baron
  4. Mountain Wolves Under A Crescent Moon
  5. Ravenous Abominations
  6. Doom Priest
  7. Summon All Hate
  8. Morbid Death
  9. Bury Me In A Nameless Grave
  10. Armalite Assassin
  11. Strike Of The Apocalypse


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*