Implosion Circle – „The Angry And Enraged

Verfasst am 08. Dezember 2013 von Mathias Anthes (Kategorie: CD-Rezensionen) — 1.532 views

Die Mühlen mahlen langsam

2006 gegründet, erst 2009 das erste Album rausgebracht und nun bis vor kurzem wieder Funkstille: Kann man von einer solchen Bandgeschichte viel erwarten? Implosion Circle zeigen, dass gut Ding eben Weile haben will.

Die Eidgenossen preisen ihre Musik als melodischen Thrash Metal mit viel Groove – und das ist nicht gelogen. Der erste Titel „The Final Battle“ fängt äußerst sanft an, bis das Gaspedal durchgetreten wird und den Hörer auf eine Fahrt quer durch schöne Riff- Und Gitarrensoli-Landschaften mitnimmt. Zum Kontrast bietet „There’s Nothing“ eine eher düstere Atmosphäre, während „The Angry And Enraged“ mit dem abwechselnd hellen und tiefem Gesang wie der ewige Kampf von Gut gegen Böse klingt. Wenn die Platte eines ist, dann abwechslungsreich – etwas, was besonders junge Bands nur schwer hinkriegen, doch Implosion Circle ist es gelungen.

Schade, dass es sich nur um eine EP handelt, denn so ist der Hörspaß schnell vorbei. Gleichzeitig steigert das die Vorfreude auf ein hoffentlich bald folgendes Album. (ma)


implosion_circle_tasche_rgb_cover

Bewertung: 10/15 Punkte
Genre: Thrash Metal
Herkunft:
Schweiz
Label: Eigenvertrieb
Veröffentlichungsdatum: 10.08.2013
Homepage:
www.ImplosionCircle.ch

Tracklist

  1. The Final Battle
  2. There’s Nothing
  3. The Angry And Enraged
  4. Clockwork
  5. Circle


 

Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*