My Inner Burning – „Dead And Gone“

Verfasst am 09. November 2013 von Manuel (Kategorie: CD-Rezensionen) — 3.180 views

Grundsolide und ehrlich

Viel hat sich bei My Inner Burning seit dem letzten Album „Eleven Scars“ getan. Zum einen trennten sich die Niedersachsen von ihrem Label Steamhammer, zum anderen nahmen sie mit Erik Klingebiel (Schlagzeug) und Cecile Beelmann (Gesang) zwei neue Musiker mit in Bord, verloren aber neben den Mitgliedern, die vorher diese Positionen begleitet hatten, auch ihren Bassisten. Nun veröffentlicht man den dritten Langspieler „Dead And Gone“, auf eigene Faust und mit erneuertem, geschrumpften Line-Up.
Auch wenn man dies vielleicht hätte erwarten können, hat sich am Soundbild der Band recht wenig verändert. Noch immer spielen My Inner Burning eingängigen Metal, der sich nicht davor scheut auch auf modernere Instrumentierung, sprich Synthesizer, zurückzugreifen. Dabei driftet das Quartett nie in Richtung Gothic-Metal ab, sondern punktet mit erdigen Rock-Elementen. Mit Liedern wie dem flotten „Alive“, dem abwechslungsreich gestalteten „Feeding The Beast“ oder dem thrashigen „It All Falls Apart“ kann man genauso punkten wie mit der gefühlvoll gesungenen Ballade „The One“. All diese Songs zeichnen sich durch eine gute Melodieführung aus, die oft in einem simplen, aber wirkungsvollen Refrain mündet. Cecile Beelmann drückt „Dead And Gone“ mit ihrem kraftvollen und charismatischen Gesang ihren Stempel auf und kann sich mit vielen ihrer Gesangslinien sofort im Gehörgang festsetzen.
Alles in allem ist My Inner Burning ein gutes Album gelungen. Einzig die Produktion hätte gerade in Sachen Gitarren etwas mehr „Druck“ vertragen können – Wobei dies auch an der Qualität der zur Besprechung bereitgestellten 160kbits-Mp3-Dateien liegen könnte. Trotz Frau am Gesang muss man sich hier nicht vor der nächsten Gothen-Träller-Truppe fürchten, sondern bekommt ehrlichen Metal, der ganz ohne Gimmicks auskommt.
Wer das Album kaufen möchte, sollte auf der Homepage der Band vorbeischauen, dort kann man „Dead And Gone“ für kleines Geld physisch oder digital erwerben! (ms)


My Inner Burning-Dead and gone_COVER

Bewertung: 9/15 Punkte
Genre: Metal
Herkunft:
Harz
Label: Eigenproduktion
Veröffentlichungsdatum: 01.11.2013
Homepage:
www.MyInnerBurning.de

Tracklist

  1. Nothing In between
  2. Alive
  3. Beneath The Willow
  4. Illusions
  5. The One
  6. Feeding The Beast
  7. I Come Undone
  8. Queen Of The Night
  9. It All Falls Apart
  10. Swallowing A River
  11. Tell Me Why
  12. The Secret
  13. Across The Fire


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*