Verfasst am 17. Juli 2009 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 796 views

lillian-axe-sad-day

Lillian Axe – „Sad Day On Planet Earth

Veteranen-Rock

Kaum zu glauben aber wahr: „Sad Day On Planet Earth“ ist bereits das neunte Album des Fünfers aus New Orleans seit 1988! Trotzdem ist die Band seitdem in hiesigen Gefilden kaum über mehr als den Geheimtippstatus herausgekommen. An mangelnder Qualität kann dies kaum liegen, an schlechtem Songwriting und langweiligen Songs auch nicht, denn wie bereits bei den acht Vorgängern legen Lillian Axe auch mit „Sad Day On Planet Earth“ ein randvoll gefülltes Rock-Album auf hohem Niveau vor. Zwar findet man keine Jahrhundertnummern oder Megahits, aber Nummern wie „The Grand Scale Of Finality“ oder „Fire, Blood, The Earth and Sea“ sind gespickt mit feinen Melodien und haben es mehr als verdient von einem größeren Publikum gehört zu werden – das Faible für Hard Rock vorausgesetzt. Killernietenpriestern und Todesgurglern werden die 15 Stücke von „Sad Day On Planet Earth“ trotz gelegentlich durchaus harscher Riffs und der Reibeisenstimme von Derrick Lefevre mit ziemlicher Sicherheit zu weich sein. Wer sich aber gerne mal in seichtere Stadion-Rock-Gefilde traut, sollte Lillian Axe definitiv mal antesten. (mk)

Bewertung: 8/15 Punkte
Genre: Heavy Rock
Herkunft: USA
Label: Blistering Records
Veröffentlichungsdatum: 24.07.2009
Homepage: www.Lillianaxe.com

Tracklist

  1. Cocoon
  2. Megaslowfade
  3. Jesus Wept
  4. Ignite
  5. The GRand Scale Of Finality
  6. Sad Day On Planet Earth
  7. Hibernate
  8. Within Your Reach
  9. Down Below The Ocean
  10. Blood Raining Down On Her Wings
  11. Cold Day In Hell
  12. Nocturnal Symphony
  13. Divine
  14. Kill Me Again
  15. Fire, Blood, The Earth and Sea

Tags: ,

Die Kommentfunktion ist nicht aktiviert.