Tears Of Martyr – „Tales

Verfasst am 16. April 2013 von Fallen (Kategorie: CD-Rezensionen) — 803 views

FFGM

Female Fronted Gothic Metal.
Oh ja, man hat es schwer in diesem Genre. Bands wie Within Temptation, Epica und Nightwish sind einfach wegweisend und alle anderen Bands stapfen in den gewaltigen Fußabdrücken hinterher. Ob man das so verallgemeinern kann ist eine berechtigte Frage, aber in diesem speziellen Fall mit Tears Of Martyr, die von den kanarischen Inseln kommen, und ihrem neuen Album „Tales“ ist es definitiv so.

Während die CD vor sich hin rotiert, vergleicht das Hirn automatisch immer wieder mit den oben genannten Größen des Genres und nur durch stetiges Selbstermahnen schafft man es, sich auf die Musik zu konzentrieren und die ist keineswegs schlecht. Immer wieder hört man dann eigenständigere Sachen heraus, wie z. B. den mittelalterlichen Einfluss in der Ballade „Ancient Pine Awaits“. Weiterhin fließen des Öfteren saftige Riffs aus den Boxen, die durch Sängerin Berenice Musa zu hymnischen Stücken verwandelt werden. Sogar der Bass bekommt an einigen Stellen ein wenig Freilauf und darf sich austoben.

Insgesamt muss man jedoch sagen, dass trotz des Exotenbonus (die Kanarischen Inseln sind nicht sonderlich durch die hohe Dichte an Metalbands bekannt) Tears Of Martyr im Schatten von Nightwish und Co. stehen. Diese Art von Musik wurde eben bereits schon zuvor besser gemacht. Wer sich jedoch davon nicht abschrecken lässt und auf Female Fronted Metal steht, kann getrost zuschlagen. (mat)


TearsOfMartyr_Tales_cover

Bewertung: 9/15 Punkte
Genre: Gothic Metal
Herkunft:
Kanarische Inseln
Label: Massacre Records
Veröffentlichungsdatum: 26.04.2013
Homepage:
www.Facebook.com/TearsOfMartyr

Tracklist

  1. The Scent No. 13th
  2. Golem
  3. Mermaid And Loneliness
  4. Vampiress Of The Sunset Street
  5. Ancient Pine Awaits
  6. Lost Boys
  7. Fallen Hero
  8. Of A Raven Born
  9. Wolves And A Witch
  10. Ran Into The Forest


 

Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*