Faust Again – „Illusions

Verfasst am 23. Januar 2013 von Fallen (Kategorie: CD-Rezensionen) — 1.326 views

Moderner Metal

Das wären vermutlich die Stichworte für das neue Album „Illusions“ der Polen Faust Again.

Es startet mit einem Song, der leicht atmosphärisch, aber auch nach einem ruhigen Teil eines Gorefest-Songs klingt. Mit dem nächsten Stück geht es dann voll ab: Triolisches Doublebass-Geballer mit einem schnellen Riff und hartem Gesang gehen über in ein Midtempo-Riffing, das schon fast an Gojira erinnert. Weiter geht es mit Songs, die mehr auf Melodien setzen und eher schwedisch geprägt klingen, wobei sie hier öfters den Spagat bis hin zum Metalcore wagen. Die Jungs schrecken aber auch vor ruhigeren Passagen und Cleangesang nicht zurück, und kombinieren diese in starke Midtempo-Nummern mit stampfenden Rhythmen.

Die ganze Platte ist sehr abwechslungsreich. Man hört Blastbeats, langsame und echte Knaller-Riffs, Hardcore-Elemente, Midtempo-Songs, schwedisch geprägte Lieder usw. Daher lässt es sich nicht bestreiten, dass die Scheibe wunderbar zu hören ist, auch wenn mir persönlich ein gewisses Etwas fehlt, das ich nicht genau benennen kann.

Deshalb fällt mein Fazit einfach nur so aus: Sehr solide! (mat)


FaustAgain_Illusions

Bewertung: 10/15 Punkte
Genre: Metal
Herkunft:
Polen
Label: Noizgate Records
Veröffentlichungsdatum: 01.02.2013
Homepage:
www.FaustAgain.com

Tracklist

  1. Everyone’s Experience
  2. My Favorite Masquerade
  3. Break The Silence
  4. Something You’ve Alwas…
  5. As The World Forgets You
  6. My Self Portrait
  7. All The Way Down
  8. The Will To Align
  9. Amphigory
  10. Impeccable
  11. Synecdoche
  12. Illusions


 

Tags:

Hinterlasse eine Antwort

*