Running Wild – „Shadowmaker

Verfasst am 06. April 2012 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 1.853 views

Back from the pirate’s grave

Running Wild sind zurück! Nach vorübergehender Auflösung, dem Abgesang in Wacken und einer Best-Of-Werkschau hat Rock ’n‘ Rolf Kasparek plötzlich doch wieder Lust auf neue Beutezüge bekommen.

Das Ergebnis liegt nun in Form von „Shadowmaker“ vor. Und nein: Das Cover ist kein Witz. Auch wenn es wie einer – ein schlechter noch dazu – aussieht. Der Zylonen-Ritter-Zenturio ist mehr als missglückt und wird es locker auf diverse Worst-Of-Cover-Listen packen. Aber bekanntlich ist es ja der Inhalt, der zählt. Drücken wir also beide Augen zu und lassen uns überraschen, ob „Shadowmaker“ tatsächlich an alte Glanztaten anknüpfen kann, wie Rolf im Voraus verlauten ließ.

Der Auftakt „Piece Of The Action“ erinnert zumindest schon einmal vage an „Masquerade“/„The Rivalry“ Zeiten – was ja kein schlechtes Omen ist. „Riding On The Tide“ lässt dann (lyrisches) Piratenfeeling aufkommen und hinterlässt ebenfalls einen ordentlichen Eindruck.
Bis zum fünften Stück „Locomotive“ zeigt sich, dass die letzten drei Ausfälle „Rogues En Vogue“, „The Brotherhood“ und „Victory“ vergessen und einer lockeren, positiven Spielfreude gewichen sind. Im Falle von „Me & The Boys“ jedoch etwas zu positiv. Die schrullige, fast schon Stadionrock-mäßige Nummer fällt deutlich ab. Danach läuft das 15. Album von Running Wild wieder etwas runder – wenngleich man (vor allem als Fan) ehrlich sein und zugeben muss, dass „Shadowmaker“ zwar besser als die letzten drei Scheiben ist, aber auch eindeutig nicht mehr.
Gemessen an Referenzwerken wie „Death Or Glory“ oder „Black Hand Inn“ reicht das zwar nur für magere 7 Punkte, Stücke wie das coole „Dracula“ oder „Into The Black“ beweisen aber, dass Rock ’n‘ Rolf nix verlernt hat. Insgesamt eher eine zwiespältige Sache.

Toll hingegen: Die Erstauflage kommt mit DVD, mit Making-Of und Track-by-Track-Kommentar von Rolf.
Ein limitiertes Boxset beinhaltet neben der CD/DVD und LPs noch ein exklusives, 30-seitiges Buch im LP Format über die Geschichte der Band. (mk)


Bewertung: 7/15 Punkte
Genre: Metal
Herkunft: Deutschland
Label: Steamhammer/SPV
Veröffentlichungsdatum: 20.04.2012
Homepage: www.Running-Wild.net

Tracklist

  1. Piece Of The Action
  2. Riding On The Tide
  3. I Am Who I Am
  4. Black Shadow
  5. Locomotive
  6. Me & The Boys
  7. Shadowmaker
  8. Sailing Fire
  9. Into The Black
  10. Dracula


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*