Katra – „Out Of The Ashes“

Verfasst am 19. Oktober 2010 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 1.240 views

Feuerrot

In ihrem Heimatland Finnland konnten Katra durchaus schon einige Erfolge verbuchen. International hat dem Gespann um die attraktive rothaarige Sängerin bisher jedoch noch der entscheidende Schritt gefehlt. Ob es mit dem dritten Anlauf „Out Of The Ashes“ nun gelingt, wird sich zeigen.

Ecken und Kanten, die dies verhindern könnten, sucht man auf dem neuen Album des finnischen Gespanns jedenfalls vergeblich. Die zehn Stücke sind (wie auch schon zuvor) seichter, in Watte gepackter Gothic Rock/Metal, deren auffälligstes Merkmal die gute Gitarrenarbeit der beiden Nocturn-Mucker Teemu Mätäsjärvi und Kristian Kangasniemi ist. Der Rest (inklusive Katras guter – aber nicht herausragender Stimme) ist insgesamt ziemlich harm- und leider oft auch profillos. Sind es doch gerade die Ecken und Kanten, die eine Band aus der Masse heben und ihr zum Erfolg helfen.
Songs wie „If There Is NoTomorrow“, „The End Of The Scene“ oder die auch von Indica hätte stammen könnende Ballade „Envy“ sind dafür einfach zu brav. Brav – wohlgemerkt – deswegen jedoch nicht gleich schlecht.

Für Fans von ähnlich gelagerten Bands wie Leaves‘ Eyes oder Indica ist „Out Of The Ashes“ sicher eine hörenswerte Anschaffung. Wer jedoch Gothic Metal mit mehr Eigenständigkeit bevorzugt, sollte sich von dem verführerisch auf dem Cover räkelnden Rotschopf nicht bezirzen lassen. (mk)


final300_1007_774

Bewertung: 6/15 Punkte
Genre:
Gothic Rock/Metal
Herkunft:
Finnland
Label:
Napalm Records
Veröffentlichungsdatum:
29.10.2010
Homepage:
www.Katra.fi

Tracklist

  1. Delirium
  2. One Wish Away
  3. If There Is NoTomorrow
  4. Vendetta
  5. Out Of The Ashes
  6. Envy
  7. Mirror
  8. Anthem
  9. The End Of The Scene
  10. Hide And Seek


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*