Verdict – „Assassin : Nation“

Verfasst am 30. November 2009 von Mathias Anthes (Kategorie: CD-Rezensionen) — 1.525 views

Alles muss man selber machen

Das zweite Album der Miltenberger Thrasher Verdict, „Generation : Genocide“, wurde vom Plattenlabel Twilight vertrieben. Da die Scheibe aber hinter den Verkaufserwartungen blieb, trennte sich das Label von der Band. Eine ziemlich dämliche Entscheidung, denn die neue Veröffentlichung „Assassin : Nation“ wird definitiv weggehen wie warme Semmeln.
Es herrschen rauhe Sitten auf der CD: Harte Riffs, fieses Gekeife von Sänger Baptista und ein gnadenloses Schlagzeug dominieren das Geschehen, doch trotzdem lassen sich öfters Melodiebögen entdecken und auch die Gitarrensoli sind definitiv hörenswert. Lediglich acht Songs sind auf der Scheibe, doch bei einer durchschnittlichen Spielzeit von über fünf Minuten ist das absolut kein Problem. Die Produktion ist sauber und druckvoll, nur der Gesäng könnte etwas stärker in den Vordergrund treten und die Gitarren bräuchten etwas mehr Kantigkeit, sie klingen leicht schwammig, das Gesamtbild wird dadurch aber nicht getrübt.
Anhänger von Dew-Scented oder Kreator werden mit dieser Band große Freude haben, aber auch jedem anderen Freund des Gebolzes kann ich diese Band nur empfehlen. Mein Anspieltipp und Lieblingssong ist „Assassination“, der mit seiner Dynamik einfach alles wegfegt. Twilight werden sich noch gehörig in den Arsch beißen! (ma)


cover_rand

Bewertung: 11/15 Punkte
Genre: Thrash Metal
Herkunft
: Deutschland
Label: Eigenvertrieb
Veröffentlichungsdatum: 01.11.2009
Homepage
: www.Verdict.de

Tracklist

  1. The Archangel
  2. Root Of Unrest
  3. Acid Trip
  4. The Creed
  5. Taking Lives
  6. Waiting For Salvation
  7. Assassination
  8. Threat Of Extinction


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*