Sun Of The Sleepless/Cavernous Gate – „Sun Of The Sleepless/Cavernous Gate

Verfasst am 26. November 2019 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 63 views

Es ist jedes Mal eine Wonne, sich mit den Veröffentlichungen von Prophecy Productions zu beschäftigen. Man kann sich zu 100 % sicher sein, dass ein respektabel hohes Qualitätsniveau niemals unterschritten wird.
So auch bei der Split-CD von Sun Of The Sleepless und Cavernous Gate. Wobei man sich auch bei den Namen der beiden beteiligten (Schwadorf von Empyrium/The Vision Bleak/Noekk sowie S.K. von Helrunar) im Grunde schon denken kann, dass hierbei keine flachgeistige, stromlinienförmige Musik entstehen kann.

Das ruhige, folkloristisch angehauchte Stücke „Wovon Wölfe träumen“ läutet die Scheibe mit auditiven Erinnerungen an das damalige Satyricon-Sideproject Wongraven ein, ehe mit „The Lure Of The Nyght“ der Black Metal die Führung übernimmt. Exakt zwischen diesen beiden Extremen siedelt sich auch das restliche Material der Split an und füllt den gegebenen Platz mit Anspruch, Anmut und hoher Güte.
Das melancholisch-atmosphärische „Amongst Decayed Grass“ hätte auch auf Tiamats „Wildhoney“ funktionieren können und ein tief im Death und Doom Metal verwurzeltes „Those Who Walk The Fog“ würde auch einer Band wie Necros Christos gut zu Gesicht stehen. Eine hervorragende Split! (mk) 


Bewertung: 13/15 Punkte
Genre: Folk/Black/Doom/Death
Herkunft: Deutschland
Label: Prophecy Productions
Veröffentlichungsdatum: 06.12.2019
Homepage: www.Facebook.com/SunOfTheSleepless
Homepage: www.Facebook.com/CavernousGate

Tracklist

  1. Wovon Wölfe träumen
  2. The Lure Of The Nyght
  3. Fall Of The Lonesome
  4. To The Moon On Summer Eyes
  5. Kristall
  6. Seclusion
  7. Those Who Walk The Fog
  8. Amongst Decayed Grass
  9. A Pale Shimmer In The Dark


Die Kommentfunktion ist nicht aktiviert.