La Revolta – „Lumpenmetal“

Verfasst am 04. November 2009 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 1.634 views

Lumpig?

Wo Lumpenmetal draufsteht ist Lumpenmetal drin. Wer angesichts des Titels eine klinisch reine Produktion und blitzsauberen Klang erwartet, dem ist auch nicht mehr zu helfen.
Selbstverständlich ist der rumpelige, etwas dünne Sound der ersten Demo von La Revolta Geschmackssache – passt aber gut zum rüden, punkigen Sound der fünf verewigten Stücke. Diese setzen sich zumeist aus einer Prise Punk, simplen, aber effektiven Metal-Riffing und knarzigem Gesang zusammen. So erinnern das Ende von „Die Eins“ dezent an Metallica und das Riff von „Der Lump“ an Megadeths „Symphony Of Destruction“. Alles ist gewürzt mit leichtem Old-School-Onkelz-Einschlag – nicht zuletzt wegen der rauen, erdigen Stimme von Sänger de Lomp und den ausnahmslos in deutsch gesungenen Texten, die (wie das gesamte La-Revolta-Paket) einen dezenten Piraten-Touch haben. Jedoch weniger im Sinne von hochpolierten, geschminkten Kapitänen im Jack-Sparrow-Stil, sondern eher wie messerbewaffnete Freibeuter an der Front.
Wer jetzt immer noch keine Berührungsängste hat, kann bei der Demo des Quintetts ruhig mal ein Ohr riskieren. (mk)


demo-front-cover

Bewertung: Keine, da Demo
Genre: Lumpenmetal
Herkunft: Deutschland
Label: Eigenvertrieb
Veröffentlichungsdatum: 09.2009
Homepage: http://www.MySpace.com/LaRevolta

Tracklist

  1. Die Eins
  2. Der Lump
  3. Wir sind Wir
  4. Geteert, gefiedert, gerädert
  5. Die Reiter


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*