Darker Half – „Never Surrender

Verfasst am 12. Februar 2016 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 723 views

Die Australier liefern auf ihrem dritten Album klassischen Power Metal, dessen Geschwindigkeit zwischen Vollgas („Blinded By Darkness“) und gemäßigt („Nemesis“) liegt – immer wieder aufgelockert durch atmosphärische Segmente. Sprich: Irgendwo zwischen Priest, Helloween und Stratovarius.

Leider klingt Sänger Vo Simpson in den nicht selten eingesetzten Screams und im Falsett alles andere als sicher (in den vermehrt tiefer gesungenen Songs, wie z. B. „End Of The Line“, gibt er eine weitaus bessere Figur ab).
Diese häufige Schwellenüberschreitung macht das Hören von „Never Surrender“ für mich recht anstrengend, weswegen so manch guter musikalischer Ansatz untergeht.

Fans von traditionellem Power Metal auf der Suche nach neuen Bands könnten hieran Gefallen finden. Da wir hier in Europa aber alles andere als eine schwach besetzte Power-Metal-Szene haben, werden es die Australier sehr schwer haben, hier Fuß zu fassen und über ihren Exotenstatus hinaus zu kommen. (mk)


Darker-Half

Bewertung: 6/15 Punkte
Genre: Power Metal
Herkunft: Australien
Label: Fastball Music
Veröffentlichungsdatum: 05.02.2016
Homepage: www.DarkerHalf.com

Tracklist

  1. Nemesis
  2. Never Surrender
  3. End Of The Line
  4. Stranger
  5. As Darkness Fades
  6. Duality
  7. Blinded By Darkness
  8. Lost In Space
  9. Heads Are Gonna Roll
  10. Anthem For Doomed Youth


Hinterlasse eine Antwort

*