Oslo Ess – „Verden På Nakken, Venner I Ryggen

Verfasst am 12. September 2012 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 1.930 views

Ob es in Deutschland eine Band, die melodischen Pop-Punk spielt, schon mit dem zweiten Album auf Platz 1 der Charts schaffen würde? Nun, außer den Toten Hosen wäre dazu wohl niemand in der Lage – und selbst diese haben sich in jahrzehntelanger Präsenz eine große Fanbasis erspielt.

In Norwegen haben es die Punks von Oslo Ess tatsächlich schon im zweiten Anlauf auf die Pole Positions der Hitlisten geschafft. Wenn man sich „Verden På Nakken, Venner I Ryggen“ anhört kann man – auch wenn die Norwegische Sprache in unseren Ohren etwas unüblich klingt – gut erahnen, weshalb.
Hammond-Orgel, Mundharmonika, Piano, Ska-Grooves – der Sound von Oslo Ess ist vielseitig, einfallsreich und macht wirklich Spaß. Wer nationale Vergleiche sucht, der liegt mit den bereits erwähnten Toten Hosen gar nicht so weit entfernt – jedoch gehen die Skandinavier deutlich experimentierfreudiger (und poppiger) vor.

Wer sich an der unterschwellig mainstreamigen Ausrichtung nicht stört und seinen Punk gern leicht verdaulich zu sich nimmt, dem sei „Verden På Nakken, Venner I Ryggen“ hiermit empfohlen. (mk)

 


Bewertung: 8/15 Punkte
Genre: Pop-Punk
Herkunft: Norwegen
Label: Indie Recordings
Veröffentlichungsdatum: 14.09.2012
Homepage: osloess.blogspot.no

Tracklist

  1. Kakerlakkene
  2. God Morgen
  3. Bislett Stadion
  4. Fritt Fram
  5. Caroline
  6. Ut av det Blå
  7. Är du som Jag?
  8. Gaselle i Tigerstaden
  9. Tøffe Gutter
  10. Over Stokk, Over Stein


 

Tags: , ,

Hinterlasse eine Antwort

*