Verfasst am 28. Mai 2009 von Fallen (Kategorie: CD-Rezensionen) — 1.008 views

osi-blood

Trail of Tears – „Bloodstained Endurance

Auf Pfaden der Tränen

Keinen Grund zum Weinen jedoch, gibt einem die norwegische Kombo mit ihrem sechsten Studioalbum „Bloodstained Endurance„. Dieses überzeugt durch kreativen Gesang, treffendes Schlagwerk und mitreißende Gitarren.
Mit dem ersten Stück „The Feverish Alliance“ bemerkt man sofort Parallelen zu Genrekollgegen wie Moonspell, jedoch behalten sich Trail of Tears einen eigenen Charakter, nicht zuletzt aufgrund des charismatischen, wunderschönen Gesanges von Cathrine Paulsen.
Der zweite Song „Once Kissed By The Serpent (Twice Bitten By Truth) stürmt mit Doublebassgewitter und singenden Gitarren in die Ohren, unterstützt durch gut eingesetzte Synthesizer. Dieser Song hat den ersten „Wow-Effekt“ hervorgerufen, die noch einige Male folgen werden. Mit dem darauffolgenden Titelstück vermutet man sich zuerst in einem anderen Genre, da der Song auf einem Thrash’n Roll Riff basiert, dass sofort gute Laune verbreitet, allerdings holen einen Refrain und Bridges wieder zurück in düstere Gefilde.
Die CD dringt, je weiter man sie hört, immer tiefer in die Gehörgänge ein. Große Abwechslung bieten die einzelnen Stücke weiterhin, die von Balladen wie „A Storm At Will“, über thrashige Riffs mit derben Grunts zu epischen Refrains führen. Es kommt also keine Langeweile auf, wenn sich die Musik langsam aber sicher direkt ins Hirn bewegt. Songs wie beispielsweise „Take Aim, Reclaim, Prevail“ erinnern dank Männerchor und Cathrines Gesang an die grandiose Band Therion.
Auch die Produktion ist druckvoll und ausgeglichen und hämmert dadurch das Album weiter in den Schädel des Hörers. Die Platte mutiert dadurch zu einem Dauerbrenner im CD-Spieler und je öfter man sie hört, desto prachtvoller bahnen sich die knapp 45min. Musik ihren Weg in den Kopf.
Wer also auf harten Gothic Metal vom Feinsten steht, sollte sofort in den Plattenladen des Vertrauens stürmen und in eine gute Band investieren. (mat)

Genre: Gothic Metal
Herkunft: Norwegen
Label: Napalm Records

Veröffentlichungsdatum: 09.05.09

Tracklist

  1. The Feverish Alliance
  2. Once Kissed By The Serpent (Twice Bitten By Truth)
  3. Bloodstained Endurance
  4. Triumphant Gleam
  5. In The Valley Of Ashes
  6. A Storm At Will
  7. Take Aim, Reclaim, Prevail
  8. The Desperation Corridors
  9. Farewell to Sanity
  10. Dead End Gaze
  11. Faith Comes Knocking

Tags: ,

Die Kommentfunktion ist nicht aktiviert.