Grave Digger – „Exhumination – The Early Years

Verfasst am 26. Oktober 2015 von Sandro (Kategorie: CD-Rezensionen) — 615 views

35 Jahre Grave Digger. 35 Jahre teutonischer Stahl. Mit Ihrem Geburtstag als Anlass veröffentlichen Grave Digger eine Compilation, die einen Querschnitt ihrer Anfangszeit wiedergibt. Alles schön neu aufgenommen und neu gemixt, um zu zeigen, dass die alten Songs auch heutzutage noch gut sind.

Ich persönliche habe mich immer als Fan der neueren Alben gezählt, daher war ich durchaus gespannt, ob mich diese Neuaufnahmen überzeugen können. Und was soll ich sagen? Das neue Gewand tut den alten Songs wirklich gut. Sie klingen frisch, sie klingen gut, sie klingen hart. Vor allem das neu aufgenommene „Heavy Metal Breakdown“, welches jeder Grave-Digger-Fan aus dem Effeff können müsste, da es doch einer ihrer Bandhymnen ist. Dazu wurde noch ein durchaus interessantes Video zu dem Song veröffentlicht. Hier empfehle ich jedem sich selbst eine Meinung zu dem Video zu machen, mein Fall ist es nicht. Aber nicht nur „Heavy Metal Breakdown“ weiß  zu überzeugen. Alte Schinken wie „Tyrant“ klingen wie neu, geben aber dennoch gut den 80er-Jahre-Flair wieder. Jedoch hat „Exhumination“ nicht nur alte Klassiker auf Lager, sondern mit „My Private Morning Hell“ und „Young And Dangerous“ auch zwei neue Tracks auf Lager, die wohl vom Potential der nächsten Platte künden soll. Aber so ganz können die beiden Tracks mich nicht überzeugen. Es zündet bei mir nicht so, wie die neuen alten Songs.

Fazit:
Die alten Klassiker im neuen Gewand gefallen mir überraschend gut, da ich mich doch einige Zeit schon nicht mehr mit Grave Digger beschäftigt habe, aber ich glaube, ich sollte mal wieder ein Ohr riskieren. Dennoch würde ich diese Early-Years-Compilation nur Fans empfehlen. Alle anderen sollten sich lieber mit den neueren Werken beschäftigen. (san)


Grave Digger

Bewertung:
Genre: Heavy Metal
Herkunft: Deutschland
Label: Napalm Records
Veröffentlichungsdatum: 25.10.2015
Homepage: www.Grave-Digger.de

Tracklist

  1. Headbanging Man
  2. Fire In Your Eyes
  3. Witch Hunter
  4. Shoot Her Down
  5. Stand Up And Rock
  6. Heavy Metal Breakdown
  7. Enola Gay – Drop The Bomb
  8. Get Away
  9. We Wanna Rock You
  10. Playing Fools
  11. Here I Stand
  12. Tyrant
  13. Paradise
  14. My Private Morning Hell
  15. Yound And Dangerous


Hinterlasse eine Antwort

*