Maat – „As We Create The Hope From Above

Verfasst am 13. Mai 2014 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 1.824 views

Würde Maat, die altägyptische Gottheit für Gerechtigkeit, über „As We Create The Hope From Above“ richten, dann würde sie ihr Volk gewiss zum Anhören des Werkes verpflichten!

Die majestätische Urgewalt des Albums ist eines Gottes mehr als würdig. Die Stücke strahlen allesamt eine Aura der Erhaben- und Überlegenheit aus, wissen aber gleichzeitig damit nicht zu erschrecken, sondern die innwohnende Kraft konzentriert einzusetzen. Death-Metal-Fans der Neuzeit bekommen mit „As We Create The Hope From Above“ ein phänomenales Stück ägyptisches Todesblei serviert. Dass bei dieser thematik natürlich gleich der Name Nile fällt, ist klar. Und, ja, selbstverständlich kann man auch im Sound von Maat Anteile aus dem Schaffen von Karl Sanders Ausgrabungsstätte wahrnehmen. Desgleichen haben aber auch Behemoth, Melechesh und Morbid Angel ihre Spuren im Sand des Albums hinterlassen. Zwischen diesen stilistischen Obelisken erzeugt das Quintett jedoch seine ureigene, gewaltige und brutale Mixtur. So werden Stücke wie das mächtig marschierende „Sobek“, der kolossale Brecher „Duat… After My Last Breath“ oder das Ehrfurcht gebietende „Atum/Conqueror Of Chaos“ zu skarabäusschwarz schillernden Perlen, die in der Lage sind, vollkommen eigene Impulse zu setzen und sich vor niemandem verstecken brauchen.

Gekrönt wird „As We Create The Hope From Above“ von einem fantastischen Artwork. Für die schnellsten Ägyptologen gilt es direkt die Erstauflage auszugraben. Diese wartet neben einem Schlüsselband noch mit einem Sticker, einem Patch und handnummeriertem und signiertem Papyrus auf. (mk)


cover maat

Bewertung: 13/15 Punkte
Genre: Death Metal
Herkunft: Deutschland
Label: Aural Attack Productions
Veröffentlichungsdatum: 02.05.2014
Homepage: www.Maat-Music.com

Tracklist

  1. As We Create the Hope from Above
  2. Shards of Osiris
  3. Sobek
  4. El-Enh-Aa
  5. Preservation of My Immortal
  6. Atum – Conqueror of Chaos
  7. Duat… After My Last Breath
  8. In Shoals
  9. Rituals to Drown the Suffer


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*