In This Temple – „Display

Verfasst am 24. April 2014 von Michael Klein (Kategorie: CD-Rezensionen) — 888 views

Eine Maxi-CD hatte ich auch schon lange nicht mehr in der Hand. Viele Bands scheuen dieses Format, weil sich in diesem kleinen Umfang Downloads vermeintlich besser vertreiben lassen. Schade eigentlich, denn selbst mit nur drei Songs bestückt, macht „Display“ noch hundert Mal mehr her als jedes rein digitale Format.

Der Titelsong zielt direkt und mit voller Wucht auf das Trommelfell. Harte Djent-Riffs, wie man sie von Meshuggah, Periphery & Co. kennt, treffen auf hektische Elektroniksamples und aggressive Shouts. Im melodischen Songgipfel gegen Ende des zweiten Songdrittels schimmert dann durch, dass die Österreicher mehr können als nur für polyrhytmische Unruhe sorgen. „Giving Lives“ – der Song am Maxi-Ende – führt diesen Gedanken noch konsequenter zu Ende und mischt deutlich mehr Melodie in die abstrakten Riffkonstrukte und richtet das Ergebnis ein bisschen gen Hardcore/Metalcore aus.
Hard Numbers“ – inmitten dieser beiden Nummern – fällt etwas sperriger und in den ersten Durchläufen weniger zugänglich aus, gefällt aber mit jeder Umdrehung mehr.

Der Sound der Band ist prinzipiell nicht wirklich neuartig – die Art und Weise, wie In This Temple die Musikstile kreuzen, aber durchaus frisch und unbedarft. Drei Stücke dienen dabei nicht wirklich als Maßstab – ich bin jedoch schon gespannt auf weiteres Material der Österreicher. (mk)


IN-THIS-TEMPLE-Display

Bewertung: 9/15 Punkte
Genre: Djent/Metalcore
Herkunft: Österreich
Label: FinestNoise
Veröffentlichungsdatum: 31.03.2014
Homepage: www.Facebook.com/InThisTemple

Tracklist

  1. Display
  2. Hard Numbers
  3. Giving Lives

 


Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

*